Perspektive Handwerk

Kompetenzfeststellung und Begleitung in Ausbildung

Für wen ist Perspektive Handwerk?

Dieser Kurs richtet sich hauptsächlich an Frauen und Männer mit Migrations- oder Fluchthintergrund, auch ohne anerkannten Schulabschluss.


Inhalte der Maßnahme

MODUL 1: Profiling / Kompetenzfeststellung

  • Anamnese
  • Biografiearbeit
  • Assessment-Center
  • Diagnostik durch PREDI

MODUL 2: Fachpraktische Kompetenzfeststellung
Die Teilnehmenden sind in überbetrieblichen Ausbildungsbetrieben bzw. bei Q-PRINTS&SERVICE, wo der fachpraktische Teil des Assessments stattfindet.

Folgende Bereiche/Gewerke stehen zur Verfügung:

  • Betonbauer/in, Maurer/in, Straßenbauer/in
  • Koch/Köchin, Restaurantfachkraft
  • Friseur/in, Kosmetiker/in
  • Goldschmiedetechniken

Zusätzlich findet ein wöchentliches Gruppencoaching statt.

Erhan Atici
Projektmitarbeiter
Telefon 07231 566033

E-Mail schreiben

Natalie Richter
Projektmitarbeiterin
Telefon 07231 56603 41

E-Mail schreiben

MODUL 3: Bewerbungstraining und Stellenrecherche
Bewerbungskompetenz Anschreiben und Lebenslauf

MODUL 4: Praktikum und Sprachunterricht
Praktikum in einem Handwerksbetrieb und begleitender Sprachunterricht

MODUL 5: Nachbetreuung
Im Coaching werden die Erwartungen des Betriebs und der Teilnehmenden gegenübergestellt und abgeglichen. Eventuell Unterstützung bei weiteren Bewerbungen.

Sozialpädagogische Begleitung:
Die Begleitung erfolgt im Rahmen von Einzelgesprächen, je nach individueller Problemlage und Zielsetzung.

Ansprechpersonen:

Andrea Riegraf
Projektleitung
Telefon 07231 56603 501

E-Mail schreiben

Gefördert von: