LOS!

Erster Zugang zur deutschen Sprache und Kultur

Das Projekt wird im Rahmen der Landesmittel aus dem „Pakt für Integration“ durch die Stadt Pforzheim gefördert.

Das Projekt LOS! ist ein Kooperationsprojekt von Q-Prints&Service gGmbH als Träger von beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen, dem Familienzentrum Au, das gleichzeitig auch Sprachschule ist und dem Kulturamt der Stadt Pforzhem.

LOS! ist ein Basiskurs, der Frauen bei ihrem ersten Zugang zur deutschen Sprache ermutigt und unterstützt ihren Bildungsweg selbstbestimmt zu gestalten. Die Frauen können so eine Bildungsperspektive entwickeln, die sie nach dem Basiskurs in einen Integrationskurs, Deutsch für den Beruf, Qualifizierungen, Arbeit oder in Ausbildung führt.


Für wen ist LOS?

LOS richtet sich an junge Frauen bis 27 Jahre mit Fluchthintergrund in der Anschlussunterbringung und ihre Kinder (unter 3 Jahre oder über 3 Jahre ohne Kitaplatz), die in Pforzheim leben.

Aisha Elshawesh
Projektmitarbeiterin
Telefon 07231 4550194
Mobil: 0176/74732268

E-Mail schreiben

Unser Angebot für Sie

Insgesamt ist das Kursangebot modular aufgebaut, so dass für die Teilnehmerinnen ein laufender Zugang möglich ist.

Der LOS! Basiskurs besteht aus:

  • Deutschkurs
  • Modul Bildung in der Familie
  • Modul Alltagskompetenz
  • Modul Gemeinschaftskunde
  • Modul Kompetenz- und Ressourcenfeststellung
  • Modul Kulturparcours

Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos.

Der Kurs ist mit Kinderbetreuung für Kleinkinder unter 3 bzw. über 3, die keinen Kitaplatz haben. Die Betreuung erfolgt kursbegleitend sowie während der Beratungszeiten. Sie findet jedoch ausschließlich während der Anwesenheitszeiten der Mutter statt.


Kursort

Familienzentrum Au
Calwer Straße 2-4
75175 Pforzheim

Ansprechpersonen:

Aisha Elshawesh
Telefon 07231 4550194
Mobil: 0176/74732268

E-Mail schreiben

In Kooperation mit: